Bezirkegruene.at
Navigation:
am 5. Juni

Bericht aus der Ottakringer Be­zirks­ver­tre­tungs­sitz­ung vom 12.04.2018

Eva Bauer, Antal Kanjo - Gleisbegrünung und die konsequente Umsetzung des „Urban Heat Islands“-Strategieplans (link siehe unten) der Stadt Wien, Errichtung von Schutzzonen für Gründerzeithäuser in der Heigerleinstraße und Paletzgasse sowie eine klare Haltung für „Don’t smoke“- und Frauenvolksbegehren und gegen Antisemitismus. Das waren die Schwerpunkte der Grünen Ottakring bei der Bezirksvertretungssitzung im April.

Diesmal brachten Rot-Grün (und der ANDAS-Bezirksrat) vier gemeinsame Resolutionen ein. 

Eine Resolution aller Parteien zur Überprüfung einer Schutzzone in der Heigerleinstraße und Paletzgasse wurde einstimmig angenommen. (Kleiner Exkurs: Eine rot-grüne Novelle der Wiener Bauordnung
macht dies übrigens nun leichter möglich – siehe auch https://wien.gruene.at/baugesetz​)

Unsere Resolutionen und Anträge:

​1. Ottakring unterstützt das „Don’t Smoke“-Volksbegehren

2. Konsequente Umsetzung des Urban-Heat-Islands-Strategieplan der Stadt Wien

3. Wiener Bezirke für das Frauenvolksbegehren 2.0

4. Ottakring gegen Antisemitismus

5. Schutzzonen Heigerleinstraße und Paletzgasse

6. Gleisbegrünung Alt-Ottakring


Weitere aktuelle Anträge wurden den jeweils zuständigen Ausschüssen und Kommissionen für Finanz,
Entwicklung- und Mobilität, Allgemeinen Angelegenheiten und Umwelt zur weiteren Beratung
zugewiesen. Über diese wird in der nächsten BV-Sitzung abgestimmt. Anfragen werden an die
zuständigen Behördenstellen zur Beantwortung weitergeleitet.

„Urban Heat Islands“-Strategieplan der Stadt Wien
https://www.wien.gv.at/umweltschutz/raum/uhi-strategieplan.html

Das Protokoll der BV-Sitzung findest du hier zum Nachlesen:
​​https://www.wien.gv.at/bezirke/ottakring/politik/sitzungen/​​​

(Anm.: D. h. ab der 6. Woche nach dem Sitzungstermin, nachdem die Auflagefrist verstrichen ist.)
© Grüne Ottakring​