Bezirke
Navigation:
am 28. November 2020

Konsequenter Schutz von Grünraum, Klima, Umwelt und Natur

Simon Ziegler - Ambitionierte und ehrgeizige Agenda zum Schutz und Ausbau von wertvollen Grünräumen und artenreichen Wald- und Wiesenflächen in Ottakring für die kommenden 5 Jahre.

Ottakring verfügt über einen reichhaltigen Schatz von wertvollen Grünräumen und artenreichen Wald- und Wiesenflächen. Parks und Straßenbäume in unserem Bezirk schaffen im Zeitalter der Klimakrise dringend nötige Abkühlung.

Unsere Ottakringer Naturschätze …….

Ottakring ist neben seiner Urbanität wesentlich geprägt durch den Wienerwald und seine Weinberge, Wiesen und Freiflächen am Fuße und an den Hängen des Wilheminenbergs.

Der Ottakringer Wald als Bestandteil des Biosphärenpark Wienerwalds ist einer der artenreichsten Eichenwälder im Wiener Stadtgebiet. Im Wolfsgraben befindet sich ein Buchen-Naturwaldreservat und eine Biosphärenpark-Kernzone. Es finden sich artenreiche Wiesengesellschaften rund um das Schloss Wilheminenberg.

In Downtown Ottakring, östlich der Maroltingergasse beginnt der dicht besiedelte, urbane Teil Ottakrings. Hier gilt es, im Sinne der Bekämpfung von Hitzeinseln und einer Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens, den bestehenden Baumbestand zu sichern und zu erweitern, die Begrünung der Fassaden und Dächer voranzutreiben und die bestehenden Frei- und Parkflächen immer ökologischer zu bewirtschaften. Hier müssen deutlich mehr ökologisch wertvoller Strukturen aufgebaut werden:

……. sind gefährdet!

  • Der Ottakringer Wald leidet unter dem Klimawandel und überhandnehmende FreizeitnutzungÜberbordende Fällungen schwächen zusätzlich den Wald!
  • Viele Straßen im Bezirk haben noch keine Bäume bzw. die Baumausstattung ist mangelhaft und sind daher im Sommer völlig überhitzt.
  • Bei Grünflächen im Bezirk ist durch eine falsche Pflege und Nutzung der ökologische Wert erheblich geschmälert 
  • Bislang zu geringer Ausbau der Dach- und Fassadenbegrünung verstärkt diesen Trend 
  • Verkehrsprojekte wie eine Stadtseilbahn, erhöhte Bautätigkeit am Wilhelminenberg sowie Immobilienspekulanten bedrohen Grünräume und geschützte Wiesen z.B.: Wertvolle Areale wie Villa Aurora, Bindergründe und das Rosengartl​​

Daher ergeben sich für die Ottakringer Grünen in den kommenden fünf Jahre folgende Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit im Bezirk:

  • Konsequente Schutz unserer Wald- und Wiesenflächen sowie 
  • ​Schutz und Ausbau des Baumbestands in Ottakring
  • ​Förderung und Ausbau von bepflanzten Baumscheiben​
  • Ökologische Park- und Grünraumbewirtschaftung
  • Förderung einer Dach- und Fassadenbegrünung im Bezirk​
  • ​ Ausbau der Gemeinschaftsgärten in Ottakring​