Bezirkegruene.at
Navigation:
am 28. April 2017

Ottakringer Wirtschaft für die Zukunft: Nachhaltigkeit lohnt sich

Eva Bauer - Rot-Grün holt Ottakringer Geschäfte, Kunsthandwerker_innen und Initiativen vor den Vorhang, die soziale und ökologische Nachhaltigkeit leben.

Die lokale Wirtschaft liegt uns am Herzen, denn Wirtschaftstreibende sind ein essentieller Bestandteil jedes Bezirkes, da sie Leben und Austausch ins Grätzel bringen. Bekannt ist Ottakring vor allem für den Brunnenmarkt und den Bio-Bauernmarkt am Yppenplatz. Wir schätzen uns aber auch glücklich, viele kleine Geschäfte, Kunsthandwerker_innen und Initiativen zu haben, die mit ihren Ideen und speziellen Produkten, unserem Bezirk sein besonderes Flair geben. Wirtschaftstreibende sind ein essentieller Bestandteil jedes Bezirkes, da sie Leben und Austausch ins Grätzel bringen.

Deshalb haben die Ottakringer Koalitionsparteien SPÖ und Grüne Ottakring das Projekt ​'Ottakringer Wirtschaft für die Zukunft: Nachhaltigkeit lohnt sich' ​ins Leben gerufen. ​Bei diesem portraitieren wir Ottakringer Geschäfte, Kunsthandwerker_innen und Initiativen. Diese leben soziale und ökologische Nachhaltigkeit und beweisen damit, dass geschäftlicher Erfolg und verantwortungsvolles Verhalten der Natur und den Mitmenschen gegenüber kein Widerspruch ist. Im Gegenteil.

Viele Betriebe und Kunsthandwerker_innen in unserem Grätzel produzieren regional oder lokal, zeichnen sich durch außerordentliche soziale Nachhaltigkeit aus oder verleihen Gebrauchtem durch "upcycling" und Handwerktechnik neuen Glanz und ein neues Leben.

Wir wollen die Kreativität, das Verantwortungsbewusstsein und die harte Arbeit, die hinter diesen Unternehmen und Initiativen steht, unterstützen: Wir wollen ihnen eine gemeinsame Plattform geben, auf der sie sich einem größeren Publikum, und vor allem den Ottakringer_innen, vorstellen können. In kurzen Interviews stellen sie ihr Konzept vor, erklären, was ihnen Nachhaltigkeit bringt, und erzählen, warum sie sich gerade in Ottakring niedergelassen haben.

Wir möchten damit die Bevölkerung Ottakrings und ihre vielfältige Wirtschaft näher zueinander bringen und zeigen, dass Nachhaltigkeit gleichzeitig Unterstützung der Mitmenschen im Bezirk bedeuten kann, wirtschaftlich Sinn macht und verantwortungsvollen Konsum ermöglicht.

Wir alle sind Ottakring. Unterstützen wir uns gegenseitig und zeigen, dass sich nachhaltig wirtschaften allemal lohnt!

Wenn Sie einen Betrieb kennen, den Sie gerne hier vorgestellt sehen möchten, lassen Sie es uns wissen: daniela.simon@gruene.at


Interviews: